Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2016-02-01T13:08:07+01:00

Neues Kapitel

Veröffentlicht von Almut

Hallo..

Wie man an der Überschrift erkennen kann, hat sich in meinem Leben gerade so einiges verändert.

Ich bin schwanger.

Jetzt schon seit 120 Tagen, dass bedeutet, ich bin in der 18.Schwangerschaftswoche (17Wochen + 1Tag schwanger) und im 2. Trimenon.

Aber jetzt mal von Anfang an...

Erfahren habe ich es durch einen Schwangerschaftstest am 6.11.2015, ich habe es meinem Freund nicht gleich gesagt. Als er dann auf Arbeit war bin ich in die Stadt gefahren und habe eine kleine Kiste, kleine NikeAirforce1, einen Strampler, ein paar winzige Socken und eine Karte gekauft. Das alles zusammen mit dem Test durfte er dann am Abend öffnen und wir konnten uns gemeinsam freuen.

Am Mittwoch, den 11.11 haben wir es dann von der Frauenärztin bestätigen lassen. Da war ich ungefähr in der 6.ssw.

Da ich im Krankenhaus arbeite, wurde mir gleich ein Beschäftigungsverbot ausgesprochen, sodass ich seit diesem Zeitpunkt zuhause bin. Mein Glück, denn die erste Zeit war nicht die einfachste, weil ich von einigen Beschwerden geplagt wurde. Mir war permanent übel und ich habe oft erbrochen. Dazu kamen Kreislaufschwierigkeiten, schlechte Haut und allgemeines Unwohlsein. Kurzum mein Lieblingsplatz war mein Bett mit Eimerchen und Tee.

​Am 6.12. haben wir es dann unserer Familien erzählt und wirklich alle haben sich sehr gefreut. Da war ich in der 9.ssw.

Um Weihnachten und Silvester rum, haben wir es dann unseren Freunden erzählt, da war ich dann nämlich endlich in der 12./13.ssw.

Danach wurde es auch endlich besser mit der Übelkeit, ich würde behaupten es war so in der 14.ssw. Zu dieser Zeit hatte ich fast 2kg verloren, weil ich ja nicht essen konnte.

Von nun an konnte ich die Zeit aber wieder schön nutzen. Ich habe angefangen öfter raus zu gehen, habe die ersten Babyeinkäufe gemacht und konnte wieder normal essen. Inwischen habe ich mein Ausgangsgewicht wieder erreicht und nehme jede Woche ein wenig zu und mein Bauch wächst auch langsam.

Vor 2 Wochen waren wir beim Ultraschall und ich hatte die große Hoffnung man könnte schon sehen was es wird, aber nein...das kleine Rüppelchen ist ganz die Mama...Es lag in meinem Bauch wie auf dem Sonnendeck...die Arme hinter dem Kopf verschränkt und die Beine zu einem Schneidersitz geformt...das ganze mit dem Rücken zu uns. Meine Frauenärztin hatte keine Chance. Also warten wir mal ab, in 2 Wochen ist der nächste Termin und eine Woche drauf die Feindiagnostik (Organscreening). Da wird man es wohl endlich sehen, obwohl das Wichtigste für uns natürlich die Gesundheit ist.

Trotzdem war der letzte Ultraschall ein besonderes Erlebnis, denn Robert durfte endlich mit rein und sein Baby sehen. Das war wirklich schön. Vorher hat es meine Frauenärztin leider nicht erlaubt.

Nun warten wir mal ab, was die Zeit so bringt.

Ich verabschiede mich aus dem sonnenreichen Österreich.

Bis Bald

Almut <3

Kommentare anzeigen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare

Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog