Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2016-04-14T10:50:08+02:00

Was eine Schwangere auf keinen Fall hören will

Veröffentlicht von lifestyle-planet
Was eine Schwangere auf keinen Fall hören will

Welche Schwangere kennt es nicht...Dein Bauch ist ja riesig...darfst du das wirklich essen...Stell dich nicht so an, du bist nur Schwanger...

Werdende Mütter erhalten am laufenden Band gut gemeint Tipps oder auch eher nicht so brauchbare Kommentare.

Ich habe hier mal meine Top 11 zusammengefasst, was ich persönlich als unangebracht oder besonders nervig empfinde..

1. Dein Bauch ist ja riesig! Wo soll das noch hinführen ? Du hast doch noch so lange! Wie viel hast du jetzt zugenommen?

Ich habe diese Kommentare nicht nur einmal gehört, nur weil man schwanger ist, ist man noch lange nicht immun gegen Bemerkungen zur Figur !? Ich finde es höchst unhöflich, solche Sprüche fallen zu lassen. Liegt es daran, dass ich vor der Schwangerschaft so dünn war und es jetzt allen noch mehr auffällt ? Ich weiß es nicht! Fakt ist eine Schwangere ist schön so wie sie ist mit nur 5kg oder 20kg mehr, diese Sprüche sind einfach unangebracht !! Am gemeinsten finde ich in diesem Zusammenhang übrigens den Ausdruck "Dicke/Fetti" NEIN!!! nicht sagen! böse!

2. Genieße deine letzten Wochen in Freiheit! Schlaf schonmal vor!

Die Vorfreude ist riesig - wer will da schon hören, dass es gleichzeitig das Todesurteil für das persönliche Leben ist ? (Auch wenn es vielleicht der Wahrheit entspricht.) Diesen Kommentar kann man sich sparen. 1. kann man nicht vorschlafen für diese Zeit. 2. Als werdende Mutter wird man noch früh genug mit diversen Tücken konfrontiert, da muss man nicht schon vorher Angst verbreiten.

3. Meine Schwangerschaft war ja so schön

In Wirklichkeit ist es aber harte Arbeit. Ich mag es nicht, wenn Frauen die Schwangerschaft als magische Zeit beschreiben. Die erste Zeit war die Hölle, kein Nahrungsstück ist drin geblieben, man war ständig müde und antriebslos, die Haut sieht aus wie eine Kraterlandschaft und man musste ständig auf die Toilette, mal abgesehen davon, dass man nie wusste was man wirklich essen durfte. Es kommt zwar auch eine bessere Zeit in der man sich gut fühlt und die Beschwerden besser werden, aber hier warten auch schon Sodbrennen, Rückenschmerzen und Schlaflosigkeit auf einen. Ich bin sicher, es gibt Frauen, die nie mit Morgenübelkeit o.ä. zu kämpfen hatten, aber die meisten haben nicht so viel Glück. Wenn man also diesen Spruch hört hat man das Gefühl schon in der Schwangerschaft irgendwas falsch zu machen oder versagt zu haben. (Wobei dieser Spruch noch am harmlosesten ist und am besten verträglich)

4. Habt ihr schon einen Namen ? Wirklich, den findest du schön?

Der Topbrenner unter den Sprüchen, ich kann verstehen, dass es alle sehr interessiert, aber das ist nicht unbedingt förderlich bei der Namenssuche. Ich bekomme am Tag bestimmt 3 mal diese Frage gestellt und jedes Mal antworte ich mit "Wir wollen den Namen nicht verraten, aber es gibt auch noch keinen". Die Leute sind dann meistens schockiert und entgegnen mir "Dann müsst ihr euch jetzt aber ranhalten, wie wäre es mit...". Alles gut gemeinte Ratschläge und lieb gemeinte Fragen, aber einfach nur nervig, wenn man selber noch keine Ahnung hat und es sich reiflich überlegen möchte, irgendwie setzt es einen ungemein unter Druck.

5. Darfst du das wirklich essen ? / Das wussten wir früher alles nicht, also stell dich nicht so an!

Die leidige Frage über das Essen. Die Einen reden einem ein, dass man dieses und jenes nicht darf, die anderen wissen es besser, finden dein Verhalten völlig übertrieben und stellen dich überall als übervorsorglich dar, nur weil du auf deine Ernährung und Hygiene achtest. Jede Schwangere sollte es am besten wissen, denn nur sie hat die alleinige Verantwortung für dieses kleine Wesen. Also spart euch besser Kommentare diesbezüglich, es sei denn ihr werdet um Rat gebeten.

​6. Darf ich mal fühlen ?

Vielleicht bin ich da eine kleine Ausnahme, denn eigentlich finde ich es überhaupt nicht schlimm, wenn Freunde oder Familie das kleine Wunder mal fühlen wollen, komischerweise bekommen diese Menschen es aber immer hin zu fragen, ob sie mal fühlen dürfen, obwohl es für mich in der Situation selbstverständlich ist. Anders sind da Menschen mit denen man gar nichts zu tun hat, da wird munter drauf los getastet, manche fragen auch in dem Moment, in dem sie ihre Hände schon auf dem Bauch haben, ob sie mal spüren dürfen. Bitte, fragt einfach ob es ok ist, eine Schwangere ist kein Streichelzoo.

7. Heiratet ihr jetzt auch ? Wann ist die Hochzeit ? Ist das ein Verlobungsring ?

Sehr beliebt ist auch diese Reihe an Fragen. Für Viele gehört es wahrscheinlich dazu, dass geheiratet wird, wenn man ein Baby bekommt. Tatsache ist aber, dass das jeder selber wissen muss und es in diesem Fall dann bestimmt auch mitgeteilt wird. Man braucht also nicht nachzufragen, es reicht abzuwarten.

8. Die Geburt meiner Kinder waren der Horror!

Horrorgeschichten machen einer werdenden Mutter nicht unbedingt viel Mut. Warum genau sollte man sie dann rausposaunen ?

9. Steigere dich nicht so rein ! Stell dich nicht so an, du bist nur schwanger!

Leichter gesagt als getan, dieser Spruch kommt immer gerne von Menschen, die noch nie schwanger waren, gerne auch von Männern und sind total daneben. Es ist nicht einfach den Cocktail aus Hormonen zu kontrollieren. Besser: Fragt doch mal, ob ihr bei irgendwas helfen könnt, ob ihr der Schwangeren was Gutes tun könnt (Vorsicht, das könnte in einer Fußmassage enden!)

10. Es wird bestimmt ein Mädchen so wie du aussiehst!

Danke, sehr freundlich. Man erzählt sich nämlich, dass Mädchen der Mutter die Schönheit entziehen. Wenn der Kommentar nicht von der Schwangeren selbst kommt, bitte niemals so sagen! Es suggeriert einem nur, dass man hässlich ist.

11. Sag mal, war das gewollt oder war es ein Unfall ?!

Die wohl bekloppteste Frage, die man einer Schwangeren stellen kann. Und ehrlich gesagt, sie tut auch ein bisschen weh, wenn es wirklich eine Überraschung war ! Bei engen Freunden ist es übrigens noch etwas anderes, als wenn es Irgendwer fragt! Letztendlich ist es ein extremer Eingriff in die Privatsphäre. Also vorsichtig sein, wem ihr solche Frage stellt.

Natürlich gibt es schlimmere Sachen, aber vielleicht überlegt der ein oder andere nach diesem Artikel beim nächsten Mal, bevor er einen klugen Ratschlag oder eine nett gemeinte Frage stellt.

Schwangere sind meist nah am Wasser gebaut und nehmen sich manche Bemerkungen mehr zu Herzen, als man glaubt.

Kommentare anzeigen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare

Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog