Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2011-11-23T20:44:00+01:00

Meine Katze und Erziehungstipps

Veröffentlicht von lifestyle-planet

ffsw

Ihr wisst ja das ich mir eine kleine Katze gekauft habe, wir haben uns übrigens für den Namen Leni entschieden;)

Und ich wollte euch ein paar Tipps geben, wie ihr mit eurer Katze umgehen könnt, gerade wenn ihr sie neu habt..Und danach gibt es noch ein paar Bilder :)

 

Wenn du dich entschieden hast eine Katze zukaufen, solltest du unbedingt folgende Dinge schon zuhause haben:

Futter (ein kleines Starterset erhalten Sie von uns!)
- Futternäpfe
- Wassernapf
- Katzenklo und Katzenstreu
- Kratzstellen (Kratzbäume oder ähnliches)
- Körbchen
- Fellbürste
- Spielzeug
- Und natürlich einen Transportkorb

 

Eingewöhnen in die neue Umgebung

Bitte denke daran, dass Dein Zuhause für deine Schmusekatze eine komplett neue Welt ist, an die es sich erst zu gewöhnen gilt. Denn für das Tier ist jetzt alles anders: es ist weg von der Mama, weg von den Geschwistern, weg von den bisherigen Bezugspersonen und raus aus der gewohnten Umgebung. Von daher ist es nur natürlich, dass sie sich bei dir angekommen, erst einmal mit der neuen Situation abfinden muss und lernen muss, dass es ihr auch bei Ihnen gut geht.

Meistens wird erst einmal ein Versteck aufgesucht – lass das zu! Stell das Katzenklo und Futternäpfe jetzt nicht möglichst in die Nähe der Katze, sondern an den Platz, an dem Sie die Utensilien auch später stehen haben möchten. Sonst muss die Katze sich sofort noch einmal umgewöhnen.

Jetzt heißt es, dem Stubentiger Zeit zu geben:Sei nicht aufdringlich und erwarte nicht, dass du zu Hause ankommst und gleich einen neuen Schmusetiger mit dir auf der Couch liegen hast. Die Katze braucht eine Weile um sich einzugewöhnen. Dies kann in ein paar Stunden getan sein, kann aber ebenso einige Tage und bei älteren Tieren gar bis zu einem halben Jahr dauern. Von daher schenk deinem Liebling am besten mindestens ein langes Wochenende oder gar ein paar Tage.
Hast du das Gefühl, die Katze zu viel allein zu lassen,  so lass einfach leise ein Radio laufen; am besten mit Klassischer Musik. Das vermittelt der Katze nicht allein zu sein.

Und mach dir keine Gedanken bezüglich des Futters: Die Katze wird fressen und Wasser trinken, es kann nur sein, dass sie es noch nicht gleich vor deinen Augen tun möchte. Lass also das Futter sowie das Wasser stehen!
Sei nicht enttäuscht, wenn dein neuer Schmusetiger anfänglich ein bisschen schüchtern wirkt. Deine Katze wird schon früh genug neugierig, aber erst muss sie zur Ruhe kommen. Die Umgebung wird sie wahrscheinlich erst erkunden, wenn sie alleine im Zimmer ist.

Sollte deine Katze später einen Garten zur Verfügung haben, so lass sie trotzdem in den ersten Wochen nicht raus. Erst wenn sie sich an die neue Umgebung gewöhnt hat und weiß, wo sie hin gehört, ist sie bereit für einen Ausflug im Freien.

 

Wie erziehe ich meine Katze?


Das Wichtigste ist, bereits bei den Jungtieren durchzugreifen, da es mit wachsendem Alter schwieriger (wenn nicht sogar unmöglich wird)deinem Vierbeiner Dinge wieder abzuerziehen.

Dennoch ist es erstaunlich, wie wenig Mühe es kostet, einer Katze gewisse Spielregeln beizubringen.

Positives Verhalten sollte (wie bei allen anderen Tieren auch) belohnt werden durch eine positive Reaktion. So wird dieses Verhalten wiederholt. Ein Verhalten, das ignoriert wird oder gar eine negative Reaktion nach sich zieht, wird wahrscheinlich nicht wiederholt werden.

Dabei darfst du nicht vergessen, dass Katzen ihren eigenen Kopf besitzen!

 

Katzen hören ebenfalls auf ihren Namen
Dazu solltst du den Namen der Katze zu Beginn einfach mit angenehmen Erfahrungen, wie füttern, streicheln oder ähnlichem in Verbindung bringen. Beim Füttern und Schmusen sprich deinen Stubentiger also beim Namen an – nicht, wenn du schimpfst!

 

Grenzen ziehen
Bei konsequentem „Nein“- Sagen oder kurzem Händeklatschen lernt das Kätzchen, dass es an einigen Orten nichts zu suchen hat. Am wirksamsten ist jedoch die kleine Wasserspritze. Katzen hassen Wasser; sitzen sie also auf einem Tisch, auf dem sie nichts zu suchen haben, „Nein“-Sagen und klatschen reicht nicht aus, dann greif zur Wasserspritze und dein Tier wird in Windeseile den Tisch räumen und schon nach wenigen Malen Ihr "Nein" mit der Wasserspritze assoziieren und akzeptieren.

 

Kratzbäume und Spieltrieb
Es liegt in der Natur der Katze zu kratzen, zu jagen, zu klettern. Sie lieben es, auf Erhöhungen zu sitzen und auch, an Möbeln zu kratzen. Wenn deine Katze dies macht, sag ihr deutlich „Nein!“ und bring sie zum Kratzbaum. Schenk ihr großes Lob, wenn dann der Kratzbaum zwischen genommen wird. Und je mehr du mit deinem Stubentiger spielst, desto weniger werden die Möbel leiden, denn auch beim Spielen entlädt das Kätzchen seine Jagdlust!

 

Schlag deine Katze niemals!
Egal aus welchen Gründen, und wie sehr die Katze sich daneben benimmt: schlag deine Katze NIEMALS! Du verletzt dein Tier hiermit nicht nur körperlich sondern auch ihre Würde, da du in den Augen der Katze deine übergeordnete Stellung ausnutzen. Dies verletzt die Katze und kann zu großen Schwierigkeiten im Umgang mit dir führen. Und eine psychisch kranke Katze wird auch körperlich nicht lange gesund bleiben.

 

Lieber ein Nasenstupser
Nutze lieber einen kleinen Nasenstupser, wie ihn die Katzenmutter ihren Babys gibt, aber tu dies vorsichtig, bedacht und nur mit einem Finger. Sollte das Problem öfter vorkommen, so greif zur Wasserspritze – das wird sie sich mit Sicherheit merken.

 

Konsequenz – das A und O!
Sei bei Erlauben und Nicht-Erlauben bitte immer konsequent und achte darauf, dass auch deine Familienmitglieder oder Mitbewohner am selben Strang ziehen.

 

Plötzliche Unsauberkeit
Wenn deine Katze plötzlich unsauber wird, ist das immer ein „SOS“: jemand fehlt ihr, jemand ist dazu gekommen oder es wird umgebaut… Dies führt bei deiner Katze zu innerer Unruhe. Jetzt heißt es, nicht zu schimpfen, da das die Katze bloß noch mehr verunsichert und Unsauberkeit verstärkt. Stattdessen reinige die Stelle und schenke deiner Katze besondere Aufmerksamkeit!

 

Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen?Wenn ihr noch Fragen habt immer her damit:)


So und nun noch die Bilder:

Bilder-von-uns-2851.JPG

Bilder-von-uns-3347.JPG

Sie ist jetzt 10Wochen alt, es ist übrigens eine britisch kurzhaar (bkh) :)

 

Unbenannt

Kommentare anzeigen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare

Alina 11/25/2011 10:21

Hei.
Ich hatte langeweile, und hab euch einen Header gemacht. Bin zwar selbst nicht so gut darin.. aber naja, die langeweile hat gesiegt! :D

http://i43.tinypic.com/e7cx1w.jpg
Hab ihn bei tinypic hochgeladen.
Vielleicht gefällt er euch ja einwenig :)

Übrigens seit ihr beide sehr hübsch!

lifestyle-planet 11/25/2011 20:16



Oh wie süß :) Dankeschöön :) Das ist echt mega lieb..da muss ich mal mit Anita reden, was sie sagt :) LG Almut



WWW.MARIES.OVER-BLOG.DE 11/23/2011 22:33

OH GOTT :O wie süüß.

lifestyle-planet 11/23/2011 22:52



Danke :) :*



Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog